• Energiestrategie des Energienutzungsplans Memmelsdorf
  • Ausschnitt aus dem Wärmekataster Schweinfurts
  • Bürgerwindpark in Selbitz
  • Die Bürgerwindkraftanlage in Selbitz erzeugt nun regenerativen Strom
  • Das Gläserne Heizhaus in Nordhalben
  • Das Biomasseheizhaus in Mitwitz
  • Bauarbeiten zum Nahwärmenetz in Mitwitz
  • Das Biomasseheizhaus in Selbitz
  • Das Biomasseheizhaus in Nagel
  • Konzeptstudie zum Biomasseheizhaus in Nagel
  • Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Oberelsbach
  • Umrüstung der Hallenbeleuchtung in Grafenwöhr
  • Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Oberelsbach
  • Ausschnitt aus dem Solardachflächenkataster Alzenaus

Machbarkeitsstudie für ein Nahwärmenetz auf Basis von Biomasse in Eichenberg

NW Eichenberg

Jahr:

2018

 

Status:

Abgeschlossen

 

Typ:

Machbarkeitsstudie

 

Förderungen:

Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken

(im Rahmen der Dorferneuerung)

 

Auftraggeber:
Kommunale Allianz Westspessart

 

Kurzbeschreibung:

Als Bestandteil des Energiekonzepts der kommunalen Allianz West-Spessart (WESPE) wurde im Rahmen einer Detailbetrachtung das Potenzial für ein Nahwärmenetz für den Sailaufer Ortsteil Eichenberg untersucht. Die Datenbasis der Detailbetrachtung lieferten die Wärmebedarfswerte aus dem Wärmekataster bzw. die berechnete Wärmebedarfsdichte für Eichenberg. Zudem wurde berücksichtigt, dass sich Eichenberg in der Vorbereitungsphase für ein Dorferneuerungsverfahren befindet, wodurch sich zusätzliche Fördermöglichkeiten für die Errichtung einer Nahwärmeversorgung ergeben.

 

Die Inhalte und Ergebnisse der Detailbetrachtung wurden der Gemeinde Sailauf vor der Fertigstellung des Energiekonzepts vorgelegt und besprochen. Die Gemeinde entschied sich auf dieser Grundlage für eine vertieftere Untersuchung in Form einer Machbarkeitsstudie. Diese umfasste insgesamt sechs aufeinander aufbauende Arbeitspakete, die schrittweise und in Abhängigkeit von den Zwischenergebnissen beauftragt und durch die EVF-Energievision Franken GmbH erbracht werden sollten.

 

Nachdem die beiden ersten Arbeitspakete (Auftaktveranstaltung und Grundlagenermittlung) zwischen April und Oktober 2018 beauftragt und abgeschlossen wurden und die Ergebnisse der Gemeinde in Form eines Zwischenberichtes übermittelt wurden, entschied die Gemeinde Sailauf aufgrund des mangelnden Anschlussinteresses keine weiteren Arbeitspakete zu beauftragen. Die Bearbeitung der Machbarkeitsstudie gilt somit als abgeschlossen.

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen haben, hilft Ihnen folgender Mitarbeiter der EVF - Energievision Franken GmbH gerne weiter:

 

M Dominik

B. Sc. Geographie
M. Sc. Stadt- und Landschaftsökologie


Dominik Böhlein

Geschäftsführer


Telefon: 09251 - 85 99 99 0
E-Mail: boehlein@energievision-franken.de

 

 

Blatt