• Energiestrategie des Energienutzungsplans Memmelsdorf
  • Ausschnitt aus dem Wärmekataster Schweinfurts
  • Bürgerwindpark in Selbitz
  • Die Bürgerwindkraftanlage in Selbitz erzeugt nun regenerativen Strom
  • Das Gläserne Heizhaus in Nordhalben
  • Das Biomasseheizhaus in Mitwitz
  • Bauarbeiten zum Nahwärmenetz in Mitwitz
  • Das Biomasseheizhaus in Selbitz
  • Das Biomasseheizhaus in Nagel
  • Konzeptstudie zum Biomasseheizhaus in Nagel
  • Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Oberelsbach
  • Umrüstung der Hallenbeleuchtung in Grafenwöhr
  • Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Oberelsbach
  • Ausschnitt aus dem Solardachflächenkataster Alzenaus

Unsere Referenzen:

Bau des Biomasseheizwerks mit Nahwärmeversorgung in Selbitz

EK SelbitzJahr:

2010

 

Status:

abgeschlossen

 

Typ:

Energiekonzeptsudie

Projektmanagement in der Umsetzungsphase (Baubetreuung und Koordinierung)

 

Auftraggeber:
Zukunftsenergie Pilgramsreuth GbR

 

Dimensionen:

Umfang: Hausanschlüsse: 10

Länge des Wärmenetzes: 1.230 m

Leistung Heizkessel: 1.100 kW

Jährliche Wärmeerzeugung : 2,75 Mio. kWh

 

Kurzbeschreibung:

Die Communität der Christusbruderschaft e.V. in Selbitz wollte die Wärmeversorgung ihrer Liegenschaften auf den regional vorkommenden und ökologisch verantwortbaren Wärmeträger Biomasse in Form von Holzhackschnitzeln umstellen.

 

Da es sich bei den Liegenschaften um Verbraucher mit großem Wärmebedarf handelt, sollte die Möglichkeit geprüft werden, in wie weit eine zentrale Wärmeversorgung über ein neu zu errichtendes Biomasseheizwerk erfolgen kann. Des weiteren sollte erörtert werden, ob und in welchem Umfang eine zusätzliche Versorgung von privaten Liegenschaften in der näheren Umgebung der Communität Christusbruderschaft über ein neu zu verlegendes Nahwärmenetz an das zentrale Biomasseheizwerk realisierbar wäre.


Die Studie erörtert die Möglichkeiten einer Umsetzung und zeigt die technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Auswirkungen eines solchen Projektes auf.

 

EK Selbitz 2Feierliche Eröffnungsfeier des Biomasseheizwerks (EVF)

 

Auf Grund der positiven Befunde der Studie wurde das Nahwärmenetz umgesetzt und die EVF - Energievision Franken GmbH mit dem Projektmanagement in der Umsetzungsphase betraut. Das Nahwärmenetz ist mittlerweile in Betrieb.

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen haben, hilft Ihnen folgender Mitarbeiter der EVF - Energievision Franken GmbH gerne weiter:

 

m bea

Bürokauffrau / Handelsfachwirtin


Ann-Kathrin Bösl-Neupert

Teamassistenz


Telefon: 09251 - 85 99 99 0
E-Mail: boesl-neupert@energievision-franken.de

 

 

Blatt