• Energiestrategie des Energienutzungsplans Memmelsdorf
  • Ausschnitt aus dem Wärmekataster Schweinfurts
  • Bürgerwindpark in Selbitz
  • Die Bürgerwindkraftanlage in Selbitz erzeugt nun regenerativen Strom
  • Das Gläserne Heizhaus in Nordhalben
  • Das Biomasseheizhaus in Mitwitz
  • Bauarbeiten zum Nahwärmenetz in Mitwitz
  • Das Biomasseheizhaus in Selbitz
  • Das Biomasseheizhaus in Nagel
  • Konzeptstudie zum Biomasseheizhaus in Nagel
  • Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Oberelsbach
  • Umrüstung der Hallenbeleuchtung in Grafenwöhr
  • Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Oberelsbach
  • Ausschnitt aus dem Solardachflächenkataster Alzenaus

Unsere Referenzen:

Klimaschutzkonzept für den Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge

LKWunsiedelJahr:

2014

 

Status:

abgeschlossen

 

Typ:

Integriertes interkommunales Klimaschutzkonzept

 

Gefördert durch:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative

 

Beteiligte Kommunen:
Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge und 17 kreisangehörige Gemeinden

 

Auftraggeber:
Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge

 

Kurzbeschreibung:

Das  integrierte  Klimaschutzkonzept  für den  Landkreis  Wunsiedel  i.  Fichtelgebirge und  seine  Kommunen  beschreibt  sowohl das  bereits  bestehende  Engagement  hinsichtlich  der  Energiewende  als  auch  die Möglichkeiten  zum  weiteren  Ausbau  der erneuerbaren Energien und die Potenziale in  Bezug  auf  die  Energieeinsparung-  und effizienzsteigerung.  Für  Bürger,  Gewerbebetreibende  und  politischen  Entscheidungsträger steht nun eine breite Basis für die  weiteren  Klimaschutzaktivitäten  zur Verfügung.  Außerdem  wird  deutlich,  dass der Klimaschutz sowohl eine Querschnitts als auch eine Gemeinschaftsaufgabe ist.


Trotz der komplexen Kooperationsstruktur mit insgesamt 17 teilnehmenden Gemeinden, gelang es den Akteuren aktiv an dem Entstehungsprozess der Klimaschutzstudie mitzuwirken.

 

Weitere Infos:

Link

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen haben, hilft Ihnen folgender Mitarbeiter der EVF - Energievision Franken GmbH gerne weiter:

 

m bea

Fachinformatikerin


Beatrice Salb

Teamassistenz


Telefon: 0951 - 93 29 09 41
E-Mail: salb@energievision-franken.de

 

 

Blatt