• Energiestrategie des Energienutzungsplans Memmelsdorf
  • Ausschnitt aus dem Wärmekataster Schweinfurts
  • Bürgerwindpark in Selbitz
  • Die Bürgerwindkraftanlage in Selbitz erzeugt nun regenerativen Strom
  • Das Gläserne Heizhaus in Nordhalben
  • Das Biomasseheizhaus in Mitwitz
  • Bauarbeiten zum Nahwärmenetz in Mitwitz
  • Das Biomasseheizhaus in Selbitz
  • Das Biomasseheizhaus in Nagel
  • Konzeptstudie zum Biomasseheizhaus in Nagel
  • Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Oberelsbach
  • Umrüstung der Hallenbeleuchtung in Grafenwöhr
  • Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Oberelsbach
  • Ausschnitt aus dem Solardachflächenkataster Alzenaus

Unsere Referenzen:

Dorfheizung Breitenbrunn

NW BreitenbrunnJahr:

2011

 

Status:

abgeschlossen

 

Typ:

Energiekonzeptsudie

 

Auftraggeber:
S.W.W. Stadtwerke Wunsiedel GmbH

 

Dimensionen:

Umfang: 32 Anschlussnehmer

Länge des Wärmenetzes: 1.670 m

Heizkessel: 700 kW

jährliche Wärmeerzeugung: 1.420 MWh

 

Kurzbeschreibung:

Die S.W.W. Stadtwerke Wunsiedel GmbH erwägt, den Wunsiedler Ortsteil Breitenbrunn mit Wärmeenergie für Raumheizung und Brauchwasser auf Basis von Biomasse zu versorgen. Die Nutzung von Holzbrennstoffen zur Wärmeerzeugung hat in der Region eine lange Tradition. Allerdings ist diese Art der Wärmeversorgung für einzelne Liegenschaften mit hohem Aufwand hinsichtlich der zu tätigenden Investitionskosten und der Brennstoffbereitstellung verbunden.

 

Um die benötigte Wärmemenge ebenso komfortabel wie bei einem vergleichbaren Ferngasanschluss zur Verfügung zu stellen, bietet sich die Errichtung einer zentralen Biomasseheizung in Verbindung mit einem Nahwärmenetz an. Im Rahmen der laufenden Dorferneuerungsmaßnahmen und der damit verbundenen Straßenerneuerungsarbeiten können die benötigten Versorgungsleitungen kostengünstig verlegt werden, und somit eine weitgehend CO2-neutrale Wärmeversorgungsinfrastruktur kostengünstig aufgebaut werden.

 

Im Rahmen dieser Energiekonzeptstudie wird die grundsätzliche, technische und wirtschaftliche Realisierbarkeit einer solchen Nahwärmeversorgung für Breitenbrunn erörtert und ein Vorschlag zu einer ökonomisch wie ökologisch sinnvollen Versorgungsvariante gemacht.

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen haben, hilft Ihnen folgender Mitarbeiter der EVF - Energievision Franken GmbH gerne weiter:

 

m bea

Bürokauffrau / Handelsfachwirtin


Ann-Kathrin Bösl-Neupert

Teamassistenz


Telefon: 09251 - 85 99 99 0
E-Mail: boesl-neupert@energievision-franken.de

 

 

Blatt