• Effiziente Straßenbeleuchtung - Wir unterstützen Sie dabei bis zu über 80% Energieeinsparung zu realisieren!
  • Als Lichtplaner begleiten Sie bei der Umrüstung auf energieeffiziente Innenbeleuchtung
  • Hinter der Gebäude- und Heiztechnik verbirgt sich das größte Einsparpotenzial
  • Konzepte zur Umrüstung auf moderne Energieträger im Gebäudebereich
  • Wir begleiten Sie bei der Umrüstung der Außen- und Straßenbeleuchtung
  • Energieeffiziente Hallenbeleuchtung - Wir zeigen Ihnen die effizienten Lösungen
  • Durch eine professionelle Lichtplanung werden normgerechte Lichtverhältnisse und optimale Ergebnisse erzielt

Energieberatung bei Sanierung eines Wohngebäudes

Durch Sanierung eines älteren Wohngebäudes können große ökonomische und ökologische Einsparpotenziale erschlossen werden. Dabei sollte der sorgfältigen Planung der energetischen Eigenschaften ein großer Stellenwert beigemessen werden!

 

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Begleitung bei der Vollsanierung Ihres Wohngebäudes
  • Begleitung bei der Durchführung von Einzelmaßnahmen
  • Gemeinsame Entwicklung eines Sanierungskonzeptes

 

Vollumfängliche energetische Sanierung:

Die vorteilhafteste Variante der energetischen Sanierung stellt die vollumfängliche Sanierung eines Bestandsgebäudes dar. Da das gesamte Gebäude saniert wird, können alle Gewerke optimal aufeinander abgestimmt werden. Die energetische Sanierung ähnelt hier der eines Neubaus.

 

Gerne beraten wir Sie bei der Generalsanierung Ihres Gebäudes zu den energetischen Gesichtspunkten und begleiten Sie bei der Förderantragstellung und der Baubegleitung.

 

Durchführung von Einzelmaßnahmen:

Häufig soll an Gebäuden aber auch nur ein Teil saniert werden. Dann ist es wichtig, dass die Sanierungsmaßnahme zum Gebäude und den übrigen Gewerken und Bauteilen passen! Nur so können Bauschäden vermieden und die gesetzlichen Vorgaben zum Wärmeschutz und dem Energieverbrauch nach EnEV eingehalten werden.

 

BilanzTypische Einzelmaßnahmen sind:

  • Gebäudehülle:
  • Dämmung der Außenwand
  • Dämmung des Dachs
  • Dämmung der obersten Geschossdecke
  • Dämmung der untersten Geschossdecke
  • Einbau energetisch besserer Fenster

  • Anlagentechnik:
  • Dämmung der Heizleitungen
  • Einbau einer effizienteren Verteiltechnik
  • Einbau einer effizienteren Heizung
  • Einbau einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Umstieg auf erneuerbare Energien

Gerne beraten wir Sie bei der Durchführung von Einzelmaßnahmen und begleiten Sie bei der Förderantragstellung und der Baubegleitung.

 

Angepasstes Sanierungskonzept:

Bilanz 2In vielen Fällen ist dem Gebäudeeigentümer auch noch gar nicht klar, welche Sanierungsoptionen überhaupt in Frage kommen.

 

In diesem Fall beraten wir Sie gerne und erörtern gemeinsam mit Ihnen das optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Sanierungskonzept. Gerne prüfen wir auch unterschiedliche Sanierungsoptionen und finden gemeinsam mit Ihnen die ökonomisch und ökologisch sinnvollste Variante.

 

Förderungen:

Im Rahmen unserer Beratungsleistungen haben wir auch stets das Finanzielle im Blick. So lassen sich bei Sanierungsmaßnahmen umfangreiche staatliche Förderungen beantragen, die die Umsetzung deutlich unterstützen. Wir stimmen die Maßnahmenpakete bestmöglich auf diese Möglichkeiten ab und finden die richtigen Förderprogramme für Sie.

 

Durch Dämmung hole ich mir den Schimmel ins Haus?

Meinungen wie diese kommen nicht von Ungefähr! In der Vergangenheit wurden manchmal zweifelhafte energetische Sanierungen durchgeführt, die zu Bauschäden geführt haben. Werden bei bestimmten Baukonstruktionen beispielsweise bei gleichbleibenden energetischen Eigenschaften der Außenwand nur die Fenster auf ein höheres energetisches Niveau saniert, besteht ohne Sicherheitsmaßnahmen tatsächlich die Gefahr einer Schimmelbildung. Auch andere Bauschäden sind in der Vergangenheit selbst bei korrektem Nutzerverhalten durch unsachgemäße Durchführung von Einzelmaßnahmen durchaus an der einen oder anderen Stelle entstanden.

 

Bei einer sorgfältigen energetischen Planung unter Berücksichtigung aller bauphysikalischen Belange entstehen bei normalem Nutzerverhalten jedoch niemals Bauschäden! Denn der Feuchtehaushalt eines Gebäudes lässt sich berechnen und technische Maßnahmen können einen ausreichenden Luftaustausch sicherstellen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang dann vor allem eine sorgfältige Planung. Werden die Einzelmaßnahmen mit den energetischen Eigenschaften des Gebäudes abgestimmt, sind keine Bauschäden zu befürchten. Dafür sorgen wir!

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen im Bereich Energiemanagement oder Energieberatung haben, hilft Ihnen folgender Mitarbeiter der EVF - Energievision Franken GmbH gerne weiter:

 

M Ralf

Energieeffizienzexperte
Energieberater


Ralf Deuerling

Projektmanagement


Telefon: 0951 - 93 29 09 41
E-Mail: deuerling@energievision-franken.de

 

 

EnergieeffizienzExperten

Einige unserer Mitarbeiter sind in der Expertenliste für Förderprogramme des Bundes gelistet und sind berechtigt, Förderprogramme der KfW und des BAFA zu begleiten.

 

EE EnergieeffizienzExperten Logo

 

 

Referenzen

Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit und schauen Sie sich unsere Referenzprojekte im Bereich Energieberatung an.

 

 

Blatt